Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Leitung: Sabine Heynen und Team

Kooperationsveranstaltung mit 
CVJM Heessen e. V.
Flüchtlingshilfe Hamm e. V.


mit freundlicher Förderung durch
KOMM AN NRW

 

Immer donnerstags von 16.00-20.00 Uhr
Cafe KOMMA international

 

 

Das Cafe KOMMA gibt es schon seit über 25 Jahren. Ehemals konzipiert für Jugendliche hat es mittlerweile sein Gesicht verändert und ist zu einem Begegnungscafé für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien geworden. Insbesondere unsere Bürger mit Migrationshintergrund nehmen dieses offene Angebot gerne wahr, um hier Menschen zu treffen, die deutsche Kultur kennen zu lernen, Hilfe bei Behördenbriefen zu erhalten oder bei Job- und Wohnungssuche Unterstützung zu erfahren.

 

Die Kombination der Teilnehmer ist auch gleichzeitig Programm oder ganz einfach gesagt: Flüchtlinge treffen auf Deutsche, lernen sich kennen und kommen miteinander in Kontakt. Vorurteile werden abgebaut, Verständnis füreinander entsteht und nicht selten können Verständnislücken auf beiden Seiten ausgeräumt werden. Ergänzend gibt es auch immer wieder besondere Aktionen wie z. B. Kunst- und Werkangebote, Musikangebote, Informations- und Theaterveranstaltungen u. v. m.

Wir können hier noch jede Menge Unterstützer brauchen! Lass dich einladen und komm doch mal rein. Ganz unverbindlich!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Highlights im Cafe KOMMA          ______________________________________________

Sensibilisierung für den Umweltschutz

eine Kooperation mit dem Amt für soziale Integration der Stadt Hamm, FugE und dem CVJM Hamm e. V.

 

Das Leben in der Fremde stellt jeden von uns vor eine neue Herausforderung. Ofmals ist man versunsichert, weil Dinge ganz anders als in der Heimat gemacht werden. Hierzugehören auch der Umgang mit Müll, Energie oder die eigene Mobilität.

An drei Donnerstagen hatten wir deshalb im Rahmen des Cafe KOMMAs Besuch von Referenten der FugE Hamm, die uns zu den Themen "Mülltrennung, Energie- und Wasser sparen und Mobilität und ÖPNV ganz viele Informationen übermittelt und sie mittels selbstgedrehter Filme  sehr anschaulich für alle gemacht haben. Die Referenten Oumar Diallo und Mahmoud Ez Aldin konnten den aufmerksamen Zuhörerinnen und Zuhörern viele Tips zum Umgang mit Müll, Strom und zur Nutzung von Fahrrad, Bussen und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln geben und wurden am dritten Vortragsabend sogar noch von Nida Saye (10 Jahre) mit einer Übersetzung ins Persische unterstützt. 

Alles in allem drei sehr gelungene Veranstaltungen.

 

 

Kunst im Cafe KOMMA

Der am 01.03. krankheitsbedingt ausgefallene Termin wird am 22.03.2018 nachgeholt! Freut euch drauf, aber zuvor könnt ihr schon am 08.03.2018 weiter machen. Arno und das Café Team freuen sich auf viele Künstler ....

 

08.03.2018, 22.03.2018, 18.00-20.00 Uhr im Rahmen des Cafés

Wenn es donnerstags im Café KOMMA heißt "Fremde treffen - Freunde finden" treffen sich Menschen unterschiedlicher Herkunft und Nationalität mit Deutschen, um voneinander zu lernen und einander kennen zu lernen. Dabei gibt es natürlich häufig sprachliche Barrieren, die wir mittlerweile schon gut lösen können. Trotzdem wollen wir uns noch einmal auf ganz andere Weise kennen lernen: Kunst überwindet sprachliche Hürden; Farben und Skulpturen sprechen ihr eigenes Wort. Unter Anleitung des Hammer Künstlers Arno Weber können unsere Gäste ihren künstlerischen Fähigkeiten freien Lauf lassen. Dabei ist es nicht wichtig, ob jemand begabt ist oder nicht. In jedem Steckt Kreativität und Schaffenskunst und die soll in den nächsten vier Wochen im Mittelpunkt stehen. Ein Teil des Café verwandelt sich in ein Künstleratelier; in dem kleine Skulpturen aber auch Bilder entstehen können. Der Cafébetrieb beginnt wie gewohnt um 16.00 Uhr; ab 18.00 Uhr kann im Atelier gearbeitet werden und kleine Kunstwerke zum Mitnehmen entstehen. Start ist am 15.02.2018, 18.00 Uhr mit Frauen und Kindern; weitere Termine 22.02., 01.03, und 08.03.2018. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Sie finden uns im CVJM Hamm e. V., Ostenwall 79, 59065 Hamm; die Teilnahme ist kostenfrei. Die Maßnahme wird gefördert von Aktion Mensch.

 

 

 

 

25. Januar 2018, 18.00 Uhr

"Jugend von heute"

 

"Vorhang auf" - Das theaterpädagogische Projekt "Vorhang auf" der Flüchtlingshilfe Hamm e. V. geht in die zweite Runde. Sechs Jugendliche im Alter von 14-20 Jahren haben in den letzten zwei Monaten Szenen zum Thema "Jugend" erarbeitet. Dabei haben sie neben der Sprache v. a. pantomimische Ausdrucksweisen kennengelernt, die sie nun umsetzen. Die Zuschauer erwartet eine experimentelle Theatersequenz, in der die Laienschauspieler ihre Ideen gekonnt umsetzen. Herzliche Einladung!

 

 

 

 

Aufgrund der sehr guten Resonanz und den vielen wöchentlichen Besuchern haben wir beschlossen, das Projekt "Fremde treffen - Freunde finden" über die geplante Zeit hinaus weiter zu öffnen!

 

Jeden Donnerstag laden wir ab 17.00 Uhr ein in unser Café KOMMA international. Hier treffen sich Flüchtlinge und Deutsche - Jugendliche und Interessierte, um miteinander ins Gespräch zu kommen.

Einander kennen zu lernen, Hintergründe zu verstehen und Vorurteile abzubauen sind der beste Weg zu Akzeptanz und Verständnis. Gleichzeitig können Flüchtlinge im Gespräch mit Deutschen lernen, wie man hier lebt, deutsch sprechen üben und etwas über unsere Kultur life erfahren. Umgekehrt erfahren wir mehr über andere Länder und wie es dort ist. Freundschaften entstehen.

Unsere Auftaktveranstaltung und das erste Café haben gezeigt: Deutsche und Flüchtlinge verstehen sich gut und haben sehr schnell Kontakt zueinander aufgenommen. Gemeinsam wurde getanzt, gelacht, gespielt, gekocht und gegessen. Und das alles in einer sehr fröhlichen Atmosphäre!

Viele junge Flüchtlinge finden wöchentlich den Weg zu uns und auch schon einige Deutsche sind zu uns gekommen und haben unser Projekt mit Leben gefüllt. Der Austausch funktioniert, aber wir haben noch viel Luft nach oben und suchen weiterhin auch deutschsprachige (junge) Menschen, die Lust haben unsere jetzt nicht mehr so Fremden kennenzulernen!

Sei dabei!!

donnerstags von 16.00-20.00 Uhr außer an Feiertagen

 

 

 

 

Am kommenden Donnerstag feiern wir einen Doppelgeburtstag!

 

Während der YMCA auf 175 Jahre zurückblicken kann, feiert unser kleiner Ortsverein

CVJM Hamm e. V. seinen 157 Geburtstag. Dazu laden wir am 06.06.2019 ab 16.00 Uhr  herzlich ein. 

 

Programm: 

16.00 Uhr         Ankommen - Spiel und Spaß für die jungen Gäste  - Kaffeetafel

16.30 Uhr         Begrüßung durch die Vorsitzende Martina Schmidt

                            und 2. Vorsitzende Sabine Heynen

17.00 Uhr         Zauberer Ludgero - Magische Welten im CVJM 

18.00 Uhr         Gemütlicher Abend bei Grillwurst und Salaten und kalten Getränken           

 

 

 

 

175 Jahre und kein bisschen leise

CVJM feiert großes Jubiläum unter Schirmherrschaft von Bundesministerin Giffey

Am 6. Juni feiert der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM, engl.: YMCA) seinen 175. Geburtstag. CVJM-Vereine in ganz Deutschland haben deshalb Geburtstagsfeiern vor Ort vorbereitet: Vom großen Picknick über ein Rockkonzert bis zum Kindernachmittag, zu Gottesdiensten und Filmvorführungen im Kino ist alles dabei, und jeder und jede ist herzlich eingeladen, mitzufeiern.

60.000 Ehrenamtliche engagiert

Mitten hinein in bahnbrechende industrielle und gesellschaftliche Entwicklungen gründete am 6. Juni 1844 ein junger Mann namens George Williams den ersten YMCA in London. „Als CVJM in Deutschland sind wir seit 175 Jahren Teil dieser faszinierenden überkonfessionellen und internationalen Jugendbewegung. Über 60.000 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich in der Kinder- und Jugendarbeit vor Ort und laden zum Glauben ein. Etwa 1 Million Menschen erreicht der CVJM pro Jahr mit seinen Angeboten. Ohne ihr Engagement würden vielen jungen Menschen wertvolle Angebote fehlen“, erklärt Karl-Heinz Stengel, Präses des CVJM Deutschland.

Leidenschaft, Musik und Filme fürs Jubiläum

„Auch 175 Jahre nach seiner Gründung ist der CVJM kein bisschen leise. Er steht für die Leidenschaft, jungen Menschen jeden Tag aufs Neue Gottes Liebe zu zeigen“, sagt Hansjörg Kopp, Generalsekretär des CVJM Deutschland, und ergänzt: „Auch in Zukunft wird der CVJM Räume schaffen, in denen junge Menschen Anerkennung erfahren, ihre Potenziale entfalten, Verantwortung übernehmen und von Gottes Liebe erfahren können.“ Speziell für das Jubiläum wurde das neue Lied „In the YMCA“ geschrieben; außerdem sind ein neues Video und Materialien entstanden, um gemeinsam Geschichte und Zukunft des ökumenischen Jugendverbandes zu feiern.

Bundesfamilienministerin: „Kinder- und Jugendarbeit gibt jungen Menschen Halt und Orientierung“

Dr. Franziska Giffey hat gerne die Schirmherrschaft für die Feierlichkeiten zum 175. Geburtstag des YMCA übernommen, denn „Kinder- und Jugendarbeit gibt jungen Menschen Halt und Orientierung. Sie kann Mut machen, Trost und Freude spenden, Wege weisen und Brücken bauen. Das Engagement von Menschen für Menschen macht unsere Gesellschaft stärker“, so die Bundesfamilienministerin.

Heute wie damals steht der CVJM dafür, junge Menschen zu stärken und zu befähigen. Dabei ist der ganze Mensch im Blick, also Körper, Seele und Geist. Seine Beauftragung hat der CVJM bis heute im christlichen Glauben.

Weitere Informationen darüber, wo CVJM-Vereine eine Feier ausrichten, gibt es unter www.cvjm.de/175

 

Zeichen: 2.631 Zeichen inkl. Leerzeichen

Hintergrund:

Der CVJM Deutschland ist der deutschlandweite Dachverband der Christlichen Vereine Junger Menschen (CVJM/YMCA). Der CVJM ist weltweit die größte überkonfessionelle christliche Jugendorganisation, die insgesamt 40 Millionen Menschen direkt erreicht, und weitere 25 Millionen Menschen indirekt. In Deutschland hat der CVJM Deutschland 330.000 Mitglieder und regelmäßige Teilnehmende. Darüber hinaus erreicht er in seinen Programmen, Aktionen und Freizeiten jedes Jahr fast eine Million junge Menschen. Schwerpunkt ist die örtliche Jugendarbeit in den 2.200 Vereinen, Jugendwerken und Jugenddörfern.

Ehrenamtlicher Vorsitzender des CVJM Deutschland ist Präses Karl-Heinz Stengel. Hauptamtlicher Leiter ist Generalsekretär Pfarrer Hansjörg Kopp.

Der CVJM-Gesamtverband in Deutschland e. V. wird in redaktionellen Texten CVJM Deutschland genannt.