Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
 

Seit fast 60 Jahren aktiv im Tischtennis

Nachwuchsspieler gesucht

 

In der Mitte der 1960 Jahre hat sich beim CVJM Hamm eine Sportgruppe gegründet, die im CVJM (Eichenkreuz) zunächst wettkampfmäßig Tischtennis gespielt hatte. Von den damaligen Gründungsmitgliedern sind vier Spieler heute noch aktiv.

Es wurden Mannschaftsspiele gegen andere CVJM Vereine aus dem Ruhrgebiet sowie aus Ostwestfalen ausgetragen. Aber auch an Westbundmeisterschaften und Deutschen Eichenkreuz-Meisterschaften oder später CVJM Meisterschaften auch erfolgreich teil. Viele Einzel-, Doppel- und Mannschaftsmeisterschaften konnten gewonnen werden. Eine Titelsammlung von 3 Meisterschaften bei einer Veranstaltung ist bis heute unerreicht. In den 1990 er Jahren gewann der CVJM Hamm bei einer Deutschen-Mannschaftsmeisterschaft sowohl bei den Herren, den Jungen als auch bei den Mädchen die Deutsche Meisterschaft. Lediglich der Damentitel ging an einen anderen Verein, da wir damals keine Damenmannschaft an den Start bringen konnten.

Im Jahre 1976 erfolgte dann die Anmeldung beim Westdeutschen Tischtennis Verband (WTTV). Die Herren schafften es dabei bis zur Landesliga, die Damen bis zur Verbandsliga, sowie die Schüler und Jungen bis zur Bezirksliga. Derzeit spielen wir mit 4 Herren-Mannschaften auf Kreisebene und 1 Damen-Mannschaft auf Bezirksebene. Nachdem der Zulauf von jugendlichen Spielerinnen und Spielern stark nachgelassen hatte, musste vor 2 Jahren die Jugendabteilung dicht gemacht werden. Vor 2 Jahren gründeten wir eine Hobby-Gruppe mit bis zu 12 Spielerinnen und Spielern, die regelmäßig am Vereinstraining teilnahm.

Zu den Trainingszeiten treffen wir uns regelmäßig an drei Tagen in der Woche in der Turnhalle, außerdem noch an den Spieltagen am Wochenende. Egal ob Wettkampfspieler*innen, Hobbyspieler+innen oder Jugendliche, jeder ist bei uns herzlich willkommen. Aber auch der gemütliche Teil nach Training oder Wettkampf oder auch zu besonderen Veranstaltungen kommt nicht zu kurz.

Wie du siehst, mindestens ein Tisch ist noch frei. Wir können dringend Nachwuchs gebrauchen. Sei dabei!

 

 

***********************

 
 
 
 

Der CVJM Hamm ist der Kreispokalsieger 2018.

Mit Erfolgen über TTV Asseln, PTSV Dortmund und TUS Barop kam der CVJM ins Endspiel gegen TTV Bönen. Dort war man klar favorisiert.
 
 
Doch die junge Bönener Mannschaft wollte sich nicht kampflos ergeben. Überraschend führte Bönen nach den ersten Einzeln, durch Niederlagen von Karsten May und Rainer Dornemann, bei einem Sieg von Hamza Kaichouh, mit 2:1.  Das Doppel May/Dornemann und Karsten May brachten den CVJM 3:2 wieder in Front. Nach der Niederlage von Hamza Kaichouh zum 3:3, musste das letzte Spiel entscheiden. Dort spielte Rainer Dornemann seine ganze Routine aus und ließ seinem jungen Gegenspieler keine Chance und machte den CVJM Hamm zum Kreispokalsieger.
Damit hat sich der CVJM Hamm für den Bezirkspokal qualifiziert.
(Hamm im Februar 2018)
 
 
**********
 
 
 

November 2018

Geschafft!

 
Nach langer Zeit können wir uns in der Tischtennis-Abteilung unseres Vereins wieder über Deutscher Meister freuen.
 
Im Mixed (links):
Alxandra Schmitz (Bad O.) und Hamza Kaichouh
 
 
Im Doppel (unten): Benedikt Nonnen und Hamza Kaichouh
 

 

Am kommenden Donnerstag feiern wir einen Doppelgeburtstag!

 

Während der YMCA auf 175 Jahre zurückblicken kann, feiert unser kleiner Ortsverein

CVJM Hamm e. V. seinen 157 Geburtstag. Dazu laden wir am 06.06.2019 ab 16.00 Uhr  herzlich ein. 

 

Programm: 

16.00 Uhr         Ankommen - Spiel und Spaß für die jungen Gäste  - Kaffeetafel

16.30 Uhr         Begrüßung durch die Vorsitzende Martina Schmidt

                            und 2. Vorsitzende Sabine Heynen

17.00 Uhr         Zauberer Ludgero - Magische Welten im CVJM 

18.00 Uhr         Gemütlicher Abend bei Grillwurst und Salaten und kalten Getränken           

 

 

 

 

175 Jahre und kein bisschen leise

CVJM feiert großes Jubiläum unter Schirmherrschaft von Bundesministerin Giffey

Am 6. Juni feiert der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM, engl.: YMCA) seinen 175. Geburtstag. CVJM-Vereine in ganz Deutschland haben deshalb Geburtstagsfeiern vor Ort vorbereitet: Vom großen Picknick über ein Rockkonzert bis zum Kindernachmittag, zu Gottesdiensten und Filmvorführungen im Kino ist alles dabei, und jeder und jede ist herzlich eingeladen, mitzufeiern.

60.000 Ehrenamtliche engagiert

Mitten hinein in bahnbrechende industrielle und gesellschaftliche Entwicklungen gründete am 6. Juni 1844 ein junger Mann namens George Williams den ersten YMCA in London. „Als CVJM in Deutschland sind wir seit 175 Jahren Teil dieser faszinierenden überkonfessionellen und internationalen Jugendbewegung. Über 60.000 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich in der Kinder- und Jugendarbeit vor Ort und laden zum Glauben ein. Etwa 1 Million Menschen erreicht der CVJM pro Jahr mit seinen Angeboten. Ohne ihr Engagement würden vielen jungen Menschen wertvolle Angebote fehlen“, erklärt Karl-Heinz Stengel, Präses des CVJM Deutschland.

Leidenschaft, Musik und Filme fürs Jubiläum

„Auch 175 Jahre nach seiner Gründung ist der CVJM kein bisschen leise. Er steht für die Leidenschaft, jungen Menschen jeden Tag aufs Neue Gottes Liebe zu zeigen“, sagt Hansjörg Kopp, Generalsekretär des CVJM Deutschland, und ergänzt: „Auch in Zukunft wird der CVJM Räume schaffen, in denen junge Menschen Anerkennung erfahren, ihre Potenziale entfalten, Verantwortung übernehmen und von Gottes Liebe erfahren können.“ Speziell für das Jubiläum wurde das neue Lied „In the YMCA“ geschrieben; außerdem sind ein neues Video und Materialien entstanden, um gemeinsam Geschichte und Zukunft des ökumenischen Jugendverbandes zu feiern.

Bundesfamilienministerin: „Kinder- und Jugendarbeit gibt jungen Menschen Halt und Orientierung“

Dr. Franziska Giffey hat gerne die Schirmherrschaft für die Feierlichkeiten zum 175. Geburtstag des YMCA übernommen, denn „Kinder- und Jugendarbeit gibt jungen Menschen Halt und Orientierung. Sie kann Mut machen, Trost und Freude spenden, Wege weisen und Brücken bauen. Das Engagement von Menschen für Menschen macht unsere Gesellschaft stärker“, so die Bundesfamilienministerin.

Heute wie damals steht der CVJM dafür, junge Menschen zu stärken und zu befähigen. Dabei ist der ganze Mensch im Blick, also Körper, Seele und Geist. Seine Beauftragung hat der CVJM bis heute im christlichen Glauben.

Weitere Informationen darüber, wo CVJM-Vereine eine Feier ausrichten, gibt es unter www.cvjm.de/175

 

Zeichen: 2.631 Zeichen inkl. Leerzeichen

Hintergrund:

Der CVJM Deutschland ist der deutschlandweite Dachverband der Christlichen Vereine Junger Menschen (CVJM/YMCA). Der CVJM ist weltweit die größte überkonfessionelle christliche Jugendorganisation, die insgesamt 40 Millionen Menschen direkt erreicht, und weitere 25 Millionen Menschen indirekt. In Deutschland hat der CVJM Deutschland 330.000 Mitglieder und regelmäßige Teilnehmende. Darüber hinaus erreicht er in seinen Programmen, Aktionen und Freizeiten jedes Jahr fast eine Million junge Menschen. Schwerpunkt ist die örtliche Jugendarbeit in den 2.200 Vereinen, Jugendwerken und Jugenddörfern.

Ehrenamtlicher Vorsitzender des CVJM Deutschland ist Präses Karl-Heinz Stengel. Hauptamtlicher Leiter ist Generalsekretär Pfarrer Hansjörg Kopp.

Der CVJM-Gesamtverband in Deutschland e. V. wird in redaktionellen Texten CVJM Deutschland genannt.